Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr
Sa 09.00 - 16.00 Uhr

Information & Buchung +49 (0)871-89212

Reisesuche öffnen
 

Zauberhaftes Périgord mit Auvergne - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.07.2019 - 08.07.2019
Preis:
ab 1299 € pro Person

Genießen Sie französische Lebensart pur! Grüne Landschaften, mittelalterliche Dörfer, prähistorische Stätten, die sanft dahinfließende Dordogne, dazu eine leckere Küche. Wir führen Sie durch diese liebliche Landschaft und zeigen Ihnen eine Auswahl der kleinen und großen Kostbarkeiten. Von Küche und Keller, über Grotten und Höhlen hin zu Dörfernund Städten. Willkommen im Périgord! Wir nehmen Sie mit auf eine Reise in eine der vielseitigsten Regionen Frankreichs! Die Rückreise über die Auvergne, mit der einzigartigen Vulkan-Landschaft, macht diese Fahrt komplett.

1.Tag
Anreise über Stuttgart – Karlsruhe – Besancon ins weinselige Burgund. Sie machen Halt in Dijon, der Hauptstadt der burgundischen Herzöge.

2.Tag
Nach dem Frühstück starten Sie zur Stadtführung. Dijon, die Hauptstadt des ehemaligen Herzogtums Burgund, lockt noch heute mit kunstvollen Bauten aus ruhmreicher Vergangenheit. Der barocke Palais des Ducs de Bourgogne mit seinem mittelalterlichen Turm, die reich geschmückte, gotische Kirche Notre-Dame aus dem 13. Jahrhundert und die zweitürmige, gotische Kathedrale Saint-Bénigne sind die herausragendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Dann aber geht die Fahrt weiter und Sie erreichen das Périgord, dessen abwechslungsreiche Landschaft Ihnen sicher viel Freude bereiten wird. Ausgangspunkt für die kommenden Tage ist die mittelalterliche Stadt Sarlat la Caneda, die Hauptstadt des Perigord. Ihr Hotel befindet sich im Herzen der Altstadt und somit können Sie abends durch die romantischen Gassen der Stadt schlendern.

3.Tag
Genießen Sie heute die mittelalterliche Atmosphäre in Sarlat! Beim Stadtbummel entdecken Sie diesen malerischen Ort mit seinen honig- und ockerfarbenen Gebäuden, die
dem Städtchen eine zauberhafte Stimmung verleihen. Sarlat ist die Stadt in Europa mit den meisten unter Denkmalschutz stehenden Bauten. Zugleich ist heute Markttag in Sarlat – dieser zählt zu den schönsten des Périgords. Flanieren Sie über denMarkt, der jedes Feinschmeckerherz höher schlagen lässt. Hier gibt es wirklich alles: von Foie Gras über Walnüsse bis hin zu Trüffel. Im Anschluss geht es ins GrüneHerz des Périgord. Sie fahren in dasmalerische La Roque-Gageac, das bereits die Auszeichnung „schönstes Dorf Frankreichs“ erhalten hat. Eingezwängt zwischen dem Flussufer und der steilen Anhöhe, staffeln sich die Häuser auf schmalen Terrassen hintereinander. Von hier aus,starten Sie
mit einer„Gabare“zur Bootsfahrt auf derDordogne und entdecken die einzigartige Landschaft dieser Region vom Wasser aus. Die Gärten von Marqueyssac in Vézac sind der absolute Höhepunkt des Tages. Die malerisch romantischen Gärten, 150.000 von Hand geschnittene Buchsbäume und das dazugehörige Schloss, liegen auf einem Felssporn, 130
moberhalb derDordogne undwerden deshalb auch als hängend bezeichnet. Es erwartet Sie ein unglaublicher Anblick!

4.Tag
Den Tag beginnen Sie heute mit dem Besuch der Höhle von Lascaux IV und unternehmen einen Abstecher in die Frühgeschichte der Menscheit. Diese wird aufgrund ihrer besonders
gut erhaltenen Felszeichnungen auch „Sixtinische Kapelle der Urzeit“ genannt. Danach geht die Fahrt weiter zum Schloss Hautefort, das als Glanzstück der ganzen Region gilt. Ursprünglich eine mittelalterliche Festung, unter anderem auch von Richard Löwenherz im Jahre 1183 besetzt, wurde es durch den Marquis von Hautefort nach und nach zu einem wahren Prunkschloss. Auch der Garten ist ein wahres Meisterwerk, welches vom bekanntesten Landschaftsgärtner des 19. Jh. geschaffen wurde. Den letzten Halt machen Sie heute in Périgueux, der Hauptstadt des Périgord. In der mittelalterlichen Renaissance-Altstadt finden Sie holzgerahmte Häuser ausgestattet mit Türmen, kleine und verwinkelte Gassen und natürlich die Kathedrale SaintFront, die größte Kuppelkirche Frankreichs.

5.Tag
Ein ereignisreicher Tag im Périgord steht Ihnen heute bevor. Sie besuchen den „Gouffre de Padirac“, der „Schlund“ zu einem gewaltigen, durch einen Fluss entstandenen, unterirdischen Höhlensystem. Diese riesige Tropfsteinhöhle, deren phantastische Unterwelt in 100 m Tiefe per Boot zu besichtigen ist, überrascht und fasziniert zugleich. Gegen Mittag sind Sie dann auf dem Ziegenbauernhof Borie d’Imbert beim Ziegenmelken dabei. Nach einigen interessanten Ausführungen über dasregionale Produkt wird ein Picknick für Sie gerichtet und Sie können sich bedienen. Angetan sind dabei nicht nur Käseliebhaber. Im Anschluss geht es weiter nach Rocamadour, ein berühmtes Dorf auf dem Jakobsweg.
Das in den Kalksteinfelsen gebaute Dorf, dessen mittelalterliche Häusersich an die steilen Abhänge über der Schluchtschmiegen, bildet ein imposantes Ensemble. Ganz unten das alte mittelalterliche Städtchen, dann die Wallfahrtskapelle Notre-Dame mit dervon denWallfahrern verehrten Schwarzen Madonna und oben das Schloss. Spazieren Sie beim geführten Rundgang durch die Jahrhunderte. Eng stehende mittelalterliche Häuser und Türme und der Blick auf das Alzou-Tal machen die Kulisse perfekt.

6.Tag
Sie verlassen das Périgord und reisen weiter in die Auvergne, bekannt für ihr vulkanisch geprägtes Landschaftsbild. Der einstige Vulkan Puy-de-Dôme fügtsich ein in eine Kette
von rund 80 erloschenen Vulkanen. Mit einer Zahnradbahn geht es hinauf auf den 1465 m hohen, erloschenen Vulkan. Genießen Sie die Auffahrt mit dem Panoramique de Domes und das wundervolle Panorama auf die Bergkette Chaîne des Puys. Ein atemberaubender Ausblick erwartet Sie. Im Anschluss fahren Sie nach Clermont-Ferrand und werden schon bald darauf zur Stadtführung erwartet. Dasam Fuße des Puy-de-Dôme gelegene Clermont-Ferrand hat den fröhlichen Charakter einer regionalen Hauptstadt. Sie flanieren durch die Fußgängerzonen,zwischen sakralen Gebäuden und stolzen Bürgerhäusern, die ganz wie die Kathedrale in den edlen grauen Stein aus Volvic gekleidet sind.

7.Tag
Morgensziehen Sie weiter nach Annecy, eingebettet in die Bergwelt der französischen Alpen, hat es die Natur hier besonders gut gemeint. Bei einer Stadtführung lernen Sie die
schöne Altstadt der Hauptstadt des Hochsavoyen kennen. Hier finden Sie kleine Kanäle, reizvolle Brücken, blühende Ufer und malerische Häuser mit farbigen Fassaden.

8.Tag
Nach dem Frühstück treten Sie die Rückreise an.

  •  Busfahrt mit unserem Royal Class Reisebus
  • 7x Übernachtung/Halbpension in guten bis sehr guten Hotels, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC (1x Dijon, 4x Sarlat, 1x Clermont-Ferrand, 1x Annecy)
  • Stadtführung Dijon mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Sarlat – Dordogne – Vezac mit örtlicher Reiseleitung
  • Traditionelle Bootsfahrt auf der Dordogne
  • Eintritt zu den Gärten von Marqueyssac
  • Ausflug Perigéux – Schloss Hautefort – Höhle Lascaux mit örtlicher Reiseleitung
  • Eintritt Lascaux IV und Schloss Hautefort
  • Ausflug Rocamadour und „Gouffre de Padirac“ mit örtlicher Reiseleitung
  • Eintritt „Gouffre de Padirac“
  • Besichtigung Ziegenbauernhof mit anschließendem Picknick
  • Zahnradbahnfahrt auf den Puy-de-Dôme in der Auvergne
  • Stadtführung Clermont-Ferrand mit örtlicher Reiseleitung
  • Stadtführung Annecy mit örtlicher Reiseleitung
  • Kurtaxe
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Gute bis sehr gute Hotels

  • Reisepreis
    1299 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Aham (Zubringer) - 04:05 Uhr | Bushaltestelle
    0 €

Unser Katalog Sommer '19

Kostenlos bestellen oder online blättern weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk