Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr
Sa 09.00 - 16.00 Uhr

Information & Buchung +49 (0)871-89212

Reisesuche öffnen
 

Venetien - Verona, Vicenza, Bassano, Marostica, Padua und Brenta Riviera - 5 Tage

Venetien - Verona, Vicenza, Bassano, Marostica, Padua und Brenta Riviera
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
11.09.2019 - 15.09.2019
Preis:
ab 499 € pro Person

Wer Venetien bereist, der sammelt stets wechselnde Eindrücke, wie sie gegensätzlicher und vielschichtiger kaum sein könnten. Sie sehen die Kunststadt Verona, erkunden Padua mit Schätzen von Weltrang und entdecken Vicenza – das Venedig des Festlandes sowie weniger bekannte Städtchen wie Bassano del Grappa und Marostica. Als Höhepunkt unternehmen Sie eine Schifffahrt, dem schönen Brenta-Kanal entlang. Hier finden Sie Bilderbuchlandschaften für Romantiker und Kulturliebhaber gleichermaßen.

1.Tag
Anreise über Innsbruck und Brenner nach Verona. Nach Venedig die bedeutendste Kunststadt Venetiens und die Stadt, die für immer mit der tragischen Liebesgeschichte "Romeo & Julia" verbunden ist. Die bekannte Arena di Verona, das Haus der Julia oder die Piazza delle Erbe mit den schmucken Bauten aus unterschiedlichen Jahrhunderten sind einige wenige Sehenswürdigkeiten, die es hier zu entdecken gibt. Nach diesem Aufenthalt geht die Fahrt weiter und Sie erreichen Ihr Hotel in Recoaro Terme. Ihre Unterkunft überrascht mit dem einzigartigen Charme der „Belle Epoque“ und beherbergte bereits Giuseppe Verdi. Hier werden sicherlich auch Sie sich wohlfühlen. 
 
2.Tag
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Vicenza. Die typischen Bauten von Andrea Palladio, dem berühmten venezianischen Architekten, sorgen hier für eine einzigartige Atmosphäre. Mit Ihrer Reiseleitung unternehmen Sie eine Entdeckungsreise durch die vom Massentourismus noch verschont gebliebene Stadt. Die gesamte Innenstadt wurde bereits in die Unesco-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen und verzaubert jeden Besucher. Neben der großartigen Architektur bietet Vicenza aber auch elegante Geschäfte und zahlreiche Cafes, die zum Verweilen einladen. Am Nachmittag geht es weiter nach Bassano del Grappa. Dieser malerische und verträumt wirkende Ort ist reich an eleganten, von Bogengängen umsäumten Straßen und herrlichen Renaissance-Palästen. Sie spazieren durch die Innenstadt und sehen die historische Holzbrücke Ponte degli Alpini, die schmucken Kirchen und den Fluss Brenta, der sich durch die ganze Stadt zieht. Mit einer Grappaprobe in einer Destillerie beenden Sie den Aufenthalt in Bassano. Den letzten Halt legen Sie in Marostica ein. Die Stadt zwischen der Hochebene von Asiago und dem Brenta-Tal ist ein mittelalterliches Kleinod. Umgeben von einer Stadtmauer und von zwei Burgen geschützt, ist der Ort für seine Piazza mit ihrem Schachbrettmuster bekannt. 
 
3.Tag
Heute geht es nach Padua, in die alte Universitätsstadt, die außerdem weltweit als Stadt des heiligen Antonius ­bekannt ist. Sie spazieren über den Prato della Valle, dem großen ellipsenförmigen Platz, der zu einem der Sym­bole der Stadt geworden ist. Mit einer Fläche von 90.000qm ist dieser nicht nur der größte Platz von ­Padua, sondern auch einer der größten Europas. Mit ­Ihrer Stadtführung besuchen Sie unter anderem den größten Sakralbau der Stadt, die Basilika des Heiligen Antonio.  Im Anschluss an die Führung können Sie die Zeit noch für ­eigene Erkundigungen nutzen. Im Schatten der Loggia des Palazzo della Ragione, Paduas altehrwürdigem ­Gerichtsgebäude, bieten Markthändler Käse, Schinken und Brot aus der ­Region an und auch das Caffè Pedrocchi, eines der ­berühmtesten Cafes der Welt, sollte auf ­Ihrem Rundgang angesteuert werden. Nehmen Sie sich Zeit für Padua!
 
4.Tag
Eine Fahrt entlang des Brenta-Kanals mit seinen malerischen Ufern zählt zu den Höhepunkten einer Venetien Reise. Wie in alten Zeiten befährt das traditionsreiche ­
Il Burchiello gemächlich dem Flusslauf des Brenta und passiert Drehbrücken und Schleusen, während der Reiseleiter an Bord die Geschichte und Kultur im Zusammenhang mit den Villen am Brenta erläutert. Sie machen immer wieder Halt, um die prächtigen Villen, die als Sommerpaläste für die reichen Patrizier errichtet wurden,  zu besichtigen. Sie besuchen unter anderem die Villa Pisani. Dieser Prachtbau gleicht mehr einem Schloss und diente der Familie der Pisanis als Landsitz. Das riesige Gebäude mit seinen 114 Zimmern, Tiepolo-Fresken und dem Sansovino Altar ist der Glanzpunkt am Brenta-Kanal. Selbst Napoleon Bonaparte übernachtete einst in diesem Prachtbau. Ein wunderschöner Tag, ohne Eile, um die bemerkenswerten Schönheiten der Riviera del Brenta richtig zu würdigen.
 
5.Tag
Passend zu dieser Reise legen Sie auf der Heimfahrt noch einen Zwischenstopp in der einzigartigen Kunststadt Trient ein. Die typischen Farben und Palazzi machen die Stadt zu einem Erlebnis. Nehmen Sie Platz in einem der zahlreichen Straßencafes und beobachten von dort aus das lebhafte Treiben. Im Anschluss treten Sie die direkte Heimreise an.  

  • Busfahrt
  • 4x Übernachtung/Halbpension in einem 4-Sterne-Hotel, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Willkommensdrink
  • Ausflug Vicenza – Bassano – Marostica mit örtlicher Reiseleitung
  • Besuch einer Grappa-Brennerei mit kleiner Verkostung
  • Ausflug Padua mit Stadtführung 
  • Ausflug Brenta Kanal mit örtlicher Reiseleitung 
  • Schifffahrt auf dem Brenta Kanal „Il Burchiello“ 
  • Eintritte Villa Widmann und Villa Pisani 
  • Italienische Bettensteuer
  • Reiserücktrittskostenversicherung

4-Sterne-Hotel

  • Reisepreis
    499 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Aham (Taxizubringer) - 05.05.Uhr | Bushaltestelle am Lerchenhof
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Einzelzimmer
    0 €
  • Bus-Versicherung
    12 €
  • Klimafreundliches Reisen
    3 €

Unser Katalog Sommer '19

Kostenlos bestellen oder online blättern weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk