Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr
Sa 09.00 - 16.00 Uhr

Information & Buchung +49 (0)871-89212

Reisesuche öffnen
 

Portugal und Nordspanien - 13 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
07.05.2020 - 19.05.2020
Preis:
ab 2349 € % pro Person

Eine neue und besondere Reise erwartet Sie im Jahr 2020. Mit der Anreise per Flugzeug können Sie sich Zeit sparen und diese für die Besichtigungen vor Ort nutzen, natürlich mit unserem Weingartner-Reisen Royal Class Bus, der Sie bereits in Lissabon erwartet. Sie bereisen Portugals Norden, der durch reizvolle Landschaften und eine kulturelle Vielfalt besticht. Lissabon, Coimbra und Porto stehen genauso auf Ihrem Programm wie Klöster mit Weltruhm, Dörfer aus Schiefer und Granit, nette Fischerörtchen und grandiose Gebirgszüge. Auch Nordspanien möchte entdeckt werden und verspricht Höhepunkte mit Santiago de Compostela, dem Kantabrischen Meer sowie dem Baskenland mit Bilbao und San Sebastian. Eine Reise voller Höhepunkte und für Reisefreunde, die neue Wege bereisen möchten!

1.Tag
Direktflug nach Lissabon. Am Flughafen werden Sie bereits von unserem Busfahrer begrüßt und Sie nehmen Platz in unserem Royal-Class Reisebus. Ihre Reiseleitung, die Sie durch ganz Portugal begleiten wird, heißt Sie in ihrem Heimatland herzlich willkommen. Zunächst stärken Sie sich bei einem Frühstück und starten dann zur Stadtbesichtigung durch die Hauptstadt Portugals. Avenida Liberdade, Praca Dom Pedro, Cidade Baixa, die Kathedrale Sè de Lisboa, die älteste Kirche in Lissabon und natürlich die Alfama (Altstadt) mit ihren engen Gässchen und Häusern aus dem 16.Jh., hier scheinen die Uhren über Jahrhunderte hinweg stehengeblieben zu sein. Anschließend fahren Sie nach Belem – ein historisches Highlight. Sie besuchen das
imposante Hieronymus-Kloster, welches eines der bemerkenswertesten Sakralbauten der Welt ist. Besonders sehenswert ist der wunderschöne Kreuzgang, den Sie mit
Ihrer Reiseleitung besichtigen. Auch der Turm von Belem sowie das Denkmal der Entdeckungen, welches dem Bug einer Karavelle nachgebaut wurde, stehen auf Ihrem Programm.

2.Tag
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zu einem Ausflug an die Küste. Den ersten Besichtigungsstopp legen Sie in Sintra ein, einst Sommerresidenz der portugiesischen
Königsfamilie, wovon der wunderschöne Palacio National de Sintra noch heute zeugt. Im Anschluss machen Sie einen Abstecher zum „Cabo da Roca“, dem westlichsten
Punkt Europas, um einen Blick auf die grün bewachsene, über hundert Meter hohe Steilküste zu werfen. Außerdem legen Sie einen Zwischenstopp im Badeort Cascais ein.
Die Altstadt des traditionellen Fischerstädtchens wird gesäumt von reich verzierten Herrenhäusern. Hier besuchen Sie auch das Boca do Inferno, eine vom Meer unterspülte Steilküste. Bevor Sie die Stadt Lissabon wieder erreichen, fahren Sie zu der beeindruckenden Christus-Statue. Hier können Sie auf die 82 Meter hohe Plattform des Monuments hinauffahren und von oben die Aussicht über Lissabon und deren Umgebung genießen

3.Tag
Nutzen Sie den ganzen Tag für Lissabon und gestalten Sie diesen nach Lust und Laune. Vergessen Sie nicht mit der berühmten Tram 28 zu fahren. Die Strecke führt von Prazeres, durch teils enge Gassen der Altstadt, am Chiado vorbei, nach Martim Moniz – ein unbedingtes Muss für jeden Lissabon Besucher. Genießen Sie in einem der zahlreichen Cafes am Rossio, dem berühmtesten Platz Lissabons, einen portugiesischen Galao, schlendern Sie durch die Altstadt und lassen Sie sich gefangen nehmen vom Zauber
der Stadt Lissabon.

4.Tag
Sie verabschieden sich von Lissabon und es geht nach Obidos, ein Gesamtkunstwerk aus Mittelalter, Gotik, Barock und Renaissance – eine Art riesiges Freilichtmuseum.
Bei der Besichtigung spazieren Sie durch enge Gassen, vorbei an malerischen Häusern, zu der imposanten Burg auf dem Hügel innerhalb der Stadtmauer. Genießen Sie
den Ausblick und vergessen Sie nicht unterwegs den lekkeren süßen Kirschlikör zu kosten, das heimliche Nationalgetränk der Portugiesen. Weiterfahrt über Alcobaca, mit
dem großartigen Kloster Mosteiro de Alcobaca nach Batalha, zwar nur eine kleine Stadt aber Schauplatz für Portugals wichtigste Schlacht, die Batalha de Aljubarrato. Dieser
Kampf sicherte die Unabhängigkeit Portugals und König João I. ließ ihr zu Ehren das Mosteiro da Batalha errichten, das heute schönste Kloster Portugals. Nach der
Besichtigung erreichen Sie Ihr Ziel des heutigen Tages Coimbra, die alte Universitätsstadt im Zentrum Portugals.

5.Tag
Zunächst widmen Sie sich der traditionsreichen Stadt Coimbra, an den Ufern des Flusses Mondego. Die Universität, die älteste in Portugal und eine der ältesten Europas, gehört ebenso zu Ihrem Besichtigungsprogramm (aussen) wie die Kirche „Santa Cruz“ (innen) mit deren mächtigen Türmen. Sie verlassen Coimbra und machen den nächsten Halt in Aveiro, eine bezaubernde Stadt, die für ihre Kanäle, Jugendstilhäuser und bunten Moliceiros Boote berühmt ist. Dann ist es nicht mehr weit und Sie erreichen Porto, die heimliche Hauptstadt Portugals und Stadt des Portweins, Ihr Ziel für die kommenden 2 Nächte.

6.Tag
Porto entwickelte sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Städte Westeuropas und punktet mit Kultur, Flair und einer überaus faszinierenden Atmosphäre. Auf der
einen Seite des Douros die Altstadt, mit den Häusern mit wunderschönen Fassaden, bröckelndem Putz und manch schiefem Fensterladen und auf der anderen Seite reihen
sich die Portweinkellereien an den Hang von Vila Nova de Gaia. Sie haben den ganzen Tag Zeit um diese traumhaft schöne Stadt zu erkunden und zu erleben. Bei der Besichtigung entdecken Sie die Altstadt, den Torre dos Clerigos sowie die Blumenstraße und die Sao Francisco Kirche. Sie spazieren durch das Ribeira-Viertel, dem ältesten der Stadt und kehren abschließend in einer Weinkellerei ein um den regionalen Portwein zu verköstigen.

7.Tag
Heute verlassen Sie nicht nur Porto, sondern auch Portugal. Zunächst machen Sie noch Halt in Guimaraes, die Wiege Portugals. Das charmante Stadtzentrum mit seinen gotischen Bauten, traditionellen Häusern und wunderschönen Plätzen machen Guimaraes zu einem historischen Relikt und zu einem Muss Ihrer Portugal Reise. Im Anschluss fahren Sie nach Braga, wegen seiner vielen Kirchen auch das Rom Portugals genannt. Braga war einst Bischofssitz und gilt noch immer als wichtigstes religiöses Zentrum. Es wird Zeit sich von ihrer portugiesischen Reiseleitung zu verabschieden, danach machen Sie sich auf den Weg um in Vigo, die Grenze nach Spanien zu passieren. Übernachten werden Sie die kommenden beiden Nächte in Santiago de Compostela, eine der schönsten Städte Nordspaniens und wichtigste Pilgerstädte Europas. Ihr Hotel liegt im Herzen der Stadt und befindet sich in einem historischen Gebäude an der berühmten Plaza de Galicia.

8.Tag
Nach dem Frühstück beginnt die Stadtführung durch die Hauptstadt Galiciens, die alljährlich von Millionen Menschen aus aller Welt besucht wird. Die Altstadt, die Kathedrale, der Pórtico da Gloria, mittelalterliche Plätze wie die Praza do Obradoiro, Praza da Quintana und Praza do Toural, Kirchen, Klöster und Stadtpaläste, wo man nur hinschaut. Es erwartet Sie Romanik, Gotik, Barock – alles an einem Tag. Selbstverständlich besichtigen Sie während der Führung auch das Innere der Kathedrale, die für viele Pilger das Endziel einer langen Reise bedeutet und einen sicherlich besonderen Eindruck hinterlässt. Am Nachmittag können Sie noch die Zeit für eigene Entdeckungen nutzen und die besondere Atmosphäre dieser Stadt spüren.

9.Tag
Sie verlassen den Pilgerort und fahren an die Nordküste. Am Traumstrand „As Catedrais“ säumt eine versteinerte Märchenwelt die hellen Sandbuchten und fasziniert jeden Besucher. Einen weiteren Stopp legen Sie im hübschen Städtchen Ribadeo ein, das geschützt vor dem Kantabrischen Meer liegt. Sie erreichen Oviedo, die sehenswerte Hauptstadt von Asturien. Bei einer Stadtführung erkunden Sie die Altstadt mit der Kathedrale und den alten romanischen Kirchen die allesamt zum Unesco Weltkulturerbe zählen. Übernachtung in Oviedo.

10.Tag
Entlang der Route über die Küstenstrasse und vorbei an der Hafenstadt Santander erreichen Sie die quirlige Stadt Bilbao und Mittelpunkt des Baskenlandes. Sie beginnen zunächst mit der Stadtführung durch die schöne Altstadt. Sie sehen die Kathedrale, das von der Pariser Oper inspirierte Ariaga-Theater, die Zubizuri-Brücke des spanischen Architekten Calatravas sowie den Ribera-Markt, die größte überdachte Markthalle Europas. Wichtigstes Erscheinungsbild auf der Weltbühne aber ist das GuggenheimMuseum. Dies hat Bilbao auf beeindruckende Weise auf die internationale Bühne gebracht. Das spektakuläre Bauwerk werden Sie auch im Rahmen Ihrer Stadtführung besuchen. Übernachtung in Bilbao.

11.Tag
Sie verlassen Bilbao, fahren der Küste entlang und erreichen das mondäne Seebad San Sebastian. Eine Stadt zum Verlieben. Grüne Hügel, die Berge Urgull und Igeldo und das Kantabrische Meer mit seinen wechselnden Farben umschließen San Sebastian wie einen Schatz. Bei Ihrem Rundgang durch die hübschen Altstadtgassen sehen Sie das traditionelle Fischerviertel, die Kathedrale, die Neustadt und das alte Rathaus. Übernachtung in San Sebastian.

12.Tag
Heute machen Sie sich langsam auf den Heimweg und machen Halt zur Zwischenübernachtung im Raum Beaune.

13.Tag
Nach dem Frühstück treten Sie die direkte Heimreise an

 

 

 

  • Fluganreise ab München mit TAP nach Lissabon inkl. aller aktuellen Steuern und Gebühren (Änderungen möglich)
  • Frühbucherrabatt bis 31.01.2020 € 50,-
  • Busreise mit unserem Royal-Class Reisebus ab Lissabon
  • Frühstück nach Ankunft in Lissabon
  • 12x Übernachtung/Halbpension in guten bis sehr guten Hotels in Portugal, Spanien und Frankreich, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC (3x Lissabon, 1x Coimbra, 2x Porto, 2x Santiago de
  • Compostela, 1x Oviedo, 1x Bilbao, 1x San Sebastian, 1x im Raum Beaune)
  • Deutschsprechende und durchgehende Reiseleitung ab Lissabon / bis Braga
  • Stadtführungen in Santiago de Compostela, Oviedo, Bilbao und San Sebastian mit örtlicher Reiseleitung
  • Portweinprobe
  • Örtliche Steuern in Lissabon und Porto
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Gute bis sehr gute Hotels

  • Reisepreis
    2399 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2020
    2349 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Aham (Zubringer) - Bushaltestelle am Lerchenfeld
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Einzelzimmerzuschlag
    750 €
  • Eintrittspaket
    95 €
  • Klimafreundliches Reisen
    10 €
  • Bus-Versicherung
    12 €

Unser Katalog Sommer '19

Kostenlos bestellen oder online blättern weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk