Mo - Fr 09.00 - 13.00 Uhr

Information & Buchung +49 (0)8765–8487

Reisesuche öffnen
 

Naturregion Bayerischer Wald - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 289 € pro Person

„Wenn das Gute liegt so nah….“ so könnte man eine Reise in den Bayerischen Wald bezeichnen. Endlose Wälder, mächtige Bergrücken und sanfte Kuppen, kleine Bergseen - das ist der Bayerische Wald. Auf rund 6.000 Quadratkilometern breitet sich der Bayerische Wald zwischen Donau, Böhmerwald und der österreichischen Landesgrenze aus und überrascht Sie mit vielen Höhepunkten. Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Tage im „Woid“!

1.Tag
Anreise über Deggendorf nach St.Englmar, inmitten des Naturparks Bayerischer Wald. Hier machen Sie Halt um den Waldwipfelweg zu besuchen. „Der Wipfel der Gefühle“ ist in luftiger Höhe und zeigt die Wunderwelt Wald aus einer völlig anderen Perspektive. Genießen Sie von der Aussichtsplattform die herrliche Sicht über die Höhenzüge des Bayerischen Waldes, das Donautal und die Ebenen des Gäubodens – der perfekte Einstieg für Ihren Besuch „Bayerischer Wald“. Weiter geht die Fahrt nach Bodenmais – die Perle des Bayerischen Waldes liegt inmitten von herrlichen Hochwäldern am Südhang des Großen Arbers. Sie besuchen das historische Besucherbergwerk Bodenmais, hier entdecken Sie die spannende Welt unter Tage. Außerdem geht es mit der Bergbahn hinauf auf den Gipfel des Silberbergs. Genießen Sie den Panoramablick auf den Großen Arber und das Zellertal. Bodenmais ist auch Ihr Hotelstandort – Sie wohnen im Ferienhotel Rothbacher Hof – das „pfundige Hotel mit Herz!“ – freuen Sie sich auf typisch bayrische Gastlichkeit. Die restlichen Stunden können Sie ganz individuell gestalten, spazieren Sie durch Bodenmais oder statten Sie dem Joska-Glasparadies einen Besuch ab. In den Verkaufsräumen erwartet Sie Kristallglas in allen Variationen und in der Glashütte lassen sich die Glaskünstler über die Schulter schauen.


2.Tag
Nach dem Frühstück starten Sie zur heutigen Bayerwaldrundfahrt und beginnen diese mit dem Besuch der Gläsernen Scheune in Rauhbühl bei Viechtach. Hier erleben Sie Glasmalerei auf überdimensionalen Glaswänden, liebevoll gearbeitete Glasobjekte, Skulpturen und Schnitzereien. Auf einem steilen Hügel liegt über dem Tal des Weißen Regens und der Stadt Bad Kötzting die Wallfahrtskirche Weißenregen. Von der Kirche aus öffnet sich nach allen Seiten der Blick auf die Höhen des Bayerischen Waldes. Die nächsten Stationen sind Bad Kötzting, Bayerns jüngstes Kneippheilbad und die Grenzstadt Furth im Wald, bekannt durch Deutschlands ältestes Volksschauspiel – den Further Drachenstich. Furth im Wald ist umrahmt von den Gipfeln des Gibacht und Hoher Bogen auf der bayerischen Seite und dem Cerchov in Tschechien und überrascht mit wunderschöner Kleinstadt-Atmosphäre. Über die Wallfahrtskirche Neukirchen bei Hl.Blut, deren siebenstöckiger Turm kilometerweit, mit seiner für die Gegend typischen Zwiebel, zu sehen ist, fahren Sie zu einer für den Bayerischen Wald typischen Bärwurzerei. Es wird informiert, besichtigt und selbstverständlich auch verkostet. Weiterfahrt über Lam und Lohberg zum Arbersee, direkt am Großen Arber gelegen. Kehren Sie ein im Arberseehaus oder spazieren Sie dem Rundwanderweg entlang des Ufers. In einer halben Stunde können Sie diesen umrunden und die Aussicht auf den Großen Arber genießen. Wieder zurück im Hotel, können Sie sich auf einen Bayerischen Abend freuen. Bedienen Sie sich am Schmankerlbuffet und beim anschließenden Bayerwaldwettbewerb können Sie Ihr Bayerwaldwissen unter Beweis stellen. Bei Musik und Tanz lassen Sie den Tag gesellig und schwungvoll, und natürlich typisch bayerisch, ausklingen.


3.Tag

Auch der Rückreisetag hält noch weitere Attraktionen für Sie bereit. Vorbei an Zwiesel und Schönau erreichen Sie die Kräutergemeinde Mauth-Finsterau, in urwüchsiger Umgebung im Nationalpark Bayerischer Wald. Eine große Attraktion zu jeder Jahreszeit ist das Freilichtmuseum Finsterau - in den alten Bauernhäusern und Höfen aus dem Bayerischen Wald gibt es in jedem Winkel etwas zu entdecken - sozusagen ein Stück begehbarer Vergangenheit. Im Anschluss erreichen Sie Freyung-Grafenau, das Tor zum Nationalpark Bayerischer Wald und Zentrum an der Glasstraße. Die passende Umgebung für eine Pferdekutschfahrt. Ganz entspannt können Sie auf ursprüngliche Art und Weise die wunderschöne Bayerwaldlandschaft erleben. Endstation wird am Bauernhof gemacht. Sie können einen Blick in den Stall werfen und im Innenhof wird Kaffee und Kuchen angeboten, so können Sie Ihren Wochenendtrip „Bayerischer Wald“ passend abschließen.

  • Busfahrt
  • 2x Übernachtung/Halbpension im Hotel Rothbacher Hof, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Bayerischer Abend inkl. Schmankerlbuffet, Bayerwaldwettbewerb, Livemusik und Tanz im Rahmen der Halbpension
  • Eintritt Waldwipfelweg St.Englmar
  • Eintritt und Bergwerksführung Silberbergwerk Bodenmais
  • Ausflug „Bayerwaldrundfahrt“ mit örtlicher Reiseleitung
  • Besuch Gläserne Scheune in Viechtach
  • Besuch einer Bärwurzerei mit Verkostung
  • Eintritt Freilichtmuseum Finsterau
  • Pferdekutschfahrt in Freyung-Grafenau
  • Kurbeitrag vor Ort
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Hotel Rothbacher Hof

  • Reisepreis
    289 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Aham - 08:05 Uhr | Bushaltestelle am Lerchenhof (Taxizubringer)
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • KEIN EZ-Zuschlag - solange Vorrat reicht
    0 €
  • Klimafreundliches Reisen
    1 €
  • Bus-Versicherung
    12 €
  • Covid-19 Ergänzungsversicherung
    13 €

Unser Katalog Sommer '21

Kostenlos bestellen 

weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk