Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr
Sa 09.00 - 16.00 Uhr

Information & Buchung +49 (0)871-89212

Reisesuche öffnen
 

Moselweihnacht - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
15.12.2017 - 17.12.2017
Preis:
ab 245 € pro Person

Weihnachtlicher Lichterglanz erwartet Sie vor mittelalterlicher Fachwerkkulisse. Ob am Trierer Weihnachtsmarkt auf dem mittelalterlichen Hauptmarkt vor der imposanten Kulisse des Doms oder in Bernkastel-Kues – hier wird Sie die einzigartige Atmosphäre des Marktes in den historischen Mauern der Altstadt bezaubern. Als besonderes Highlight entführen wir Sie in die Traben-Trarbacher Unterwelt um den unterirdischen Mosel-Wein-Nachts-Markt zu besuchen. Freuen Sie sich auf 3 Tage Moselromantik zur Weihnachtszeit!

1.Tag
Anreise über Karlsruhe – Mannheim – Bingen nach Traben-Trarbach, in das Juwel der Mittelmosel. Hier hat man sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen und Sie werden zum Mosel-Wein-Nachts-Markt eingeladen. In den historischen Weinkellern präsentieren sich unterirdische Weihnachtsmärkte. Schon beim Betreten der teilweise aus dem 16. Jahrhundert stammenden Keller strömt Ihnen der behaglich warme Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln und Tannengrün entgegen. Lassen Sie sich von diesem stimmungsvollen und mystischen Halbdunkel in der Traben-Trarbacher Unterwelt - verzaubern. Danach geht die Fahrt weiter und Sie erreichen Ihr Hotel, eingebettet zwischen Weinbergen und dem blauen Band der Mosel.

2.Tag
Nach dem Frühstück fahren Sie in die schöne Moselstadt Trier. Hier finden Sie römisches Erbe und französischen Charme. Schon die Römer wussten: hier lässt es sich gut leben! Historische Baudenkmäler, imposante Kirchen und römische Kulissen machen den Besuch der Moselstadt zum Erlebnis. Bei der Stadtführung sehen Sie unter anderem die Porta Nigra und den mittelalterlich geprägten Hauptmarkt mit dem imposanten Turm der St.-Gangolf-Kirche. Im Anschluss haben Sie noch Zeit für den Weihnachtsmarkt. Lassen Sie sich von der einmaligen Kulisse auf dem mittelalterlichen Hauptmarkt und der magischen Atmosphäre vor dem Trierer Dom verzaubern. Mit seinen 95 Holzhäuschen, festlich dekoriert, zählt er zu den schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Am Nachmittag fahren Sie in die reizende Moselstadt Bernkastel – Kues. Die historische Stadt mit ihren romantischen Gassen, eindrucksvollen Fachwerkhäusern, malerischen Winkeln und dem mittelalterlichen Marktplatz verzaubert jeden Besucher. Inmitten dieser herrlichen Umgebung finden Sie den Weihnachtsmarkt und dieser bietet alles, was das „Advents- und Weihnachtsherz“ begehrt. Der Lichterglanz der liebevoll dekorierten Stände und das besondere Flair einer mittelalterlichen Altstadt schaffen ein zauberhaftes, verträumtes Ambiente. Durch kleine schmale Gassen, vorbei an festlich geschmückten Plätzen und Schaufenstern, umrahmt von jahrhundertealtem Fachwerk - so schlängelt sich der Weihnachtsmarkt durch die Altstadt von Bernkastel-Kues.

3.Tag
Nach dem Frühstück verlassen Sie die schöne Moselregion und fahren an Worms vorbei in die 2000 Jahre alte Stadt Speyer. Hier finden Sie das größte und bedeutendste romanische Bauwerk in Deutschland, den Kaiserdom zu Speyer. Vor der Alten Münze, ein imposanter Barockbau, der bis ins 19. Jahrhundert Umschlagplatz für den Handel war, erwartet Sie der romantische Weihnachtsmarkt. Schlendern Sie durch die romantischen Buden und lassen Sie sich verzaubern von der weihnachtlichen Atmosphäre! Im Anschluss treten Sie die direkte Heimreise an.

  • Busfahrt
  • 2x Übernachtung/Halbpension in einem guten Hotel an der Mosel, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Ausflug Trier und Bernkastel-Kues
  • Stadtführung Trier mit örtlicher Reiseleitung
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Gutes Hotel

Details
  • Reisepreis
    245 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Aham (Taxizubringer) - 05.05.Uhr | Bushaltestelle am Lerchenhof
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Einzelzimmerzuschlag
    35 €
  • Bus-Versicherung
    12 €

Gutes Hotel

alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

Unser Katalog Sommer '17

Kostenlos bestellen oder online blättern weiter