Mo - Fr 09.00 - 13.00 Uhr

Information & Buchung +49 (0)8765–8487

Reisesuche öffnen
 

Komödie im Bayerischen Hof – München - 1 Tag

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 67 € pro Person

Die Komödie im Bayerischen Hof ist ein Schmuckkästchen im Herzen der bayerischen Landeshauptstadt. Von den elegant geschwungenen Aufgängen im Foyer über die vornehm roten Teppichböden bis hin zur goldgemusterten Decke des Zuschauerraums, alles führt Sie hin und stimmt Sie ein auf das Wesentliche: das Theatererlebnis!

Das Brautkleid 05.06.21

Komödie mit Judith Richter und Max von Thun

Über die Kosten für das sündteure Designer-Brautkleid hätte Philipp zur Not noch hinwegsehen können. Das „Ding“ aber in den Schrank zu hängen und ein Leben lang behalten zu wollen, wie seine Juliane es plant – das ist in seinen Augen die reine Verschwendung! Ein Wort ergibt das andere, der Ton wird rauer und die Hochzeitsnacht ist gelaufen. Wütend macht Philipp bietet das Kleid im Internet zum Kauf an. „Ohne Mindestgebot“ ! Eine gewisse Elke hatte Julis Traum nachts um vier für einen Euro erstanden. Aber Juli will ihr Brautkleid um jeden Preis der Welt zurück haben.
Eine Spitzenkomödie für vier Personen über ein spitzenbesetztes Brautkleid – turbulent, witzig, wie aus dem richtigen Leben

Das Blaue vom Himmel 03.07.21
Komödie mit Mariella Ahrens und Marko Pustisek

Bernard ist ein rechtes Scheusal, arrogant und egozentrisch. Und er ist ein Lügner. Nicht aus Not, sondern aus purer Lust. Zum Glück hat er einen besten Freund, den gutmütigen Philippe, den er immer wieder überreden kann, für ihn die Kastanien aus dem Feuer zu holen. Erst als Philippe merkt, dass er seine eigene Beziehung aufs Spiel setzt, wacht er auf und dreht den Spieß um.
Eine leichtfüßige und turbulente Geschichte von einem der erfolgreichsten französischen Komödienschreiber!

Wer hat Angst vorm weißen Mann 11.09.21
Komödie mit Hans Stadlbauer, Christiane Rücker, Joanna Semmelrogge und Derek Nowak

Der Münchner Metzgerei Maisacher liegt nach einem Schlaganfall im Krankenhaus. Seine völlig überforderte Tochter hat derweil, um den Laden am Laufen zu halten, Alpha eingestellt, einen fleißigen Asylbewerber aus dem Kongo. Als der Metzger – aus der Klinik zurück – diesen sieht, trifft ihn zum zweiten Mal der Schlag. Und dieser ist endgültig zu viel: Maisacher stirbt. Doch sein Geist – genauso fremdenfeindlich wie das lebende Original – hängt weiter auf der Erde fest, gilt es doch, seine Metzgerei zu retten. Und wer ist der Einzige, der ihn sehen, verstehen und ins irdische Geschehen eingreifen kann? Man ahnt es schon: Der „Bimbo“!
 

  • Busfahrt
  • Eintrittskarte der gebuchten Kategorie

Tagesfahrten

  • Kat. I
    72 €
  • Kat. II
    67 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Gündlkofen - Betriebshof
    0 €

Unser Katalog Sommer '21

Kostenlos bestellen 

weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk