Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr
Sa 09.00 - 16.00 Uhr

Information & Buchung +49 (0)871-89212

Reisesuche öffnen
 

Kalimera Griechenland - mit Insel Korfu - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
07.04.2019 - 17.04.2019
Preis:
ab 1389 € pro Person

Wunderbares Griechenland – es weckt Sehnsüchte nach Mythen und Geschichten. Sie entdecken wuchtige Berge, zerklüftete Felslandschaften, antike Tempelbauten, beeindruckende Panoramen, belebte Städte und malerische Dörfer. Schreiten Sie zwischen den antiken Säulengängen von Olympia, besuchen Sie die Klöster von Meteora, bestaunen Sie das Orakel von Delphi, fahren Sie über den Kanal von Korinth und lassen Sie sich von der pulsierenden Metropole Athen verzaubern. Zum finalen Abschluss verbringen Sie Tage auf der traumhaften Insel Korfu, die Perle im Ionischen Meer. Freuen Sie sich auf die Höhepunkte aus Geschichte und Gegenwart und genießen Sie den Duft von Salbei und Thymian der in Verbindung mit dem blauen Meer ewige Sehnsucht nach Griechenland weckt.

1. Tag
Anreise über Innsbruck – Trient – Verona – Bologna nach Ancona. Am Spätnachmittag legt das Fährschiff ab und Sie verlassen Italien in Richtung Griechenland.

2.Tag
Genießen Sie heute noch die Zeit an Bord und lassen Sie sich die Seeluft um die Nase wehen, bevor Sie am Nachmittag in Patras anlegen. Weiterfahrt entlang der Westküste des Peleponnes nach Olympia, in die Heimat der Olympischen Spiele. Ihr Hotel liegt in herrlicher Umgebung und von der Terrasse genießen Sie wunderschöne Aussichten auf den Fluss Alfeios und die Bucht von Kiparissia.

3.Tag
Heute steht eine ausführliche Besichtigung der archäologischen Stätten auf dem Programm. Der heilige Bezirk war der Schauplatz der antiken Olympischen Spiele - man behauptet in der Sage, dass hier Herakles den heiligen Hain pflanzte und zu Ehren seines Vaters Zeus die 1. Olympischen Spiele stiftete. Im Anschluss fahren Sie über Tripolis nach Mykene. Hier nutzen Sie die Gelegenheit um die Ausgrabungen des Burgberges, sowie das berühmte Löwentor und die Königsgräber zu besichtigen. Bevor Sie Ihr Hotel in Tolo erreichen, statten Sie der Stadt Nafplion einen Besuch ab. Die Stadt gilt als eine der schönsten Hafenstädte Griechenlands. Hier finden Sie eine malerische Altstadt mit kleinen Tavernen und Cafes die für Griechenland so typisch sind. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel und Übernachtung in Tolo.

4.Tag
Die Fahrt geht weiter. Die harmonische Landschaft der Argolis präsentiert sich heiter und ursprünglich: Rebenfelder, Weinberge, Olivenhaine mit uralten knorrigen Ölbäumen und Aprikosenpflanzungen bestimmen das Bild. Sie erreichen Epidaurus und sehen das besterhaltene Theater der Antike. Genießen Sie den Blick über dieses gigantische Bauwerk und die anschließende Landschaft. Hier findet man zur Ruhe und kann den Alltag vergessen. Ganz in der Nähe von Epidaurus besuchen Sie eine Olivenpresse. Der Olivenbaum galt in der Antike als Heiliger Baum der Göttin Athene. Hier verköstigen Sie auch verschiedene Olivenprodukte. Die Fahrt geht weiter der Küste entlang und Sie erreichen den Kanal von Korinth. Er ist nur 23 Meter breit und trennt die Halbinsel des Peleponnes vom Festland. Sie fahren weiter dem Saronischen Golf entlang und erreichen Athen, die Hauptstadt Griechenlands. Sie wohnen im Zentrum Athens und von der Dachterrasse des Hotels haben Sie einen wunderschönen Blick auf die nahe Akropolis. 2 Übernachtungen in Athen.

5.Tag
Am Vormittag lernen Sie die Hauptstadt Griechenlands kennen. Athen ist eine Stadt der Gegensätze. Einerseits hektische Metropole, anderseits Herberge vieler antiker Schätze. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie unter anderem: die Akropolis mit dem Parthenon, das königliche Schloss, das Olympieion, den Zeustempel und den Hadriansbogen. Es bleibt aber auch am Nachmittag noch Zeit für eigene Entdeckungen. Unternehmen Sie einen Bummel durch die Plaka, die Altstadt am Fuße der Akropolis gelegen. Hier ist Athen besonders quirlig und lebendig und man findet immer und überall einen Platz zum Verweilen und Staunen.

6.Tag
Nach dem Frühstück verlassen Sie Athen in Richtung Norden und kommen nach Delphi, den Nabel der antiken Welt. Hier besichtigen Sie das eindrucksvolle Heiligtum, welches einst als „Mittelpunkt der Welt“ verehrt wurde. Seit 1972 gehört es dem Unesco Weltkulturerbe an. Die Kultstätte und die herrliche Landschaft, in der sie liegt, sind ein wahres Geschenk an die Menschheit. Man verneigt sich beim Anblick dessen, was Mensch und Natur hier geschaffen haben. Genießen Sie die traumhaften Ausblicke in die hügelige Ebene mit seinen Olivenplantagen. Ein Gang durch die alten Ruinen und Tempelanlagen lässt noch heute die Magie der alten Orakelstätte spüren. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter über Lamia, Trikala und erreichen Kalambaka. Sie wohnen wunderschön, in einem Hotel am Fuße der Meteora Klöster. Von hier können Sie sich bereits mit einem Panoramaausblick einstimmen auf den kommenden Tag.

7.Tag
Meteora – die Klöster zwischen Himmel und Erde – sind der Höhepunkt jeder Griechenlandreise. Seit ungefähr 600 Jahren ragen auf 24 steil abfallenden Felsgipfeln die Meteora, die byzantinischen Klöster, gegen den Himmel und kleben wie Adlerhorste auf den Felsen. In der schützenden Höhe der Felsen gründeten im Mittelalter eine Handvoll Eremiten eine orthodoxe Mönchsgemeinde. Heute sind nur noch einige bewohnt. Damals waren die Klöster nur mit Hilfe von Seilwinden oder einer wackeligen Strickleiter erreichbar. Erst 1925 wurden Stufen in den Fels getrieben. Die Klöster bergen herrliche Ikonen, Goldstickereien und Wandmalereien. Ein gigantisches Erlebnis! Im Anschluss Fahrt über die Katara-Pass Strasse und über die gebirgige Region des Epirus gelangen Sie zum Hafen von Igoumenitsa. Von hier setzen Sie mit einer Fähre in etwa 2 ½ Stunden auf die immergrüne Insel Korfu über.

8.Tag
Heute starten Sie zur Inselerkundung und kommen zunächst nach Paleokastritsa, das bekannteste und malerischste Gebiet der Insel Korfu. Hier besichtigen Sie zunächst das im 13.Jahrhundert erbaute, griechisch-orthodoxe Kloster. Ein wunderschönes Plätzchen mit unzähligen Treppen und Wegen, kleinen Plätzen auf verschiedenen Ebenen die durch Bogen-, Kreuz- und Arkadengängen und wunderschönen Blumenranken zu einer Einheit verbunden sind. Im Anschluss haben Sie Zeit für das schöne Paleokastritsa. Mit herrlichen Buchten und Stränden, vielen Tavernen und Cafes findet man hier stets ein schönes Fleckchen zum Verweilen und Erholen. Danach geht es nach Korfu Stadt (Kerkyra). Die Altstadt zählt zu einer der schönsten Städten Griechenlands und liegt mit ihren Gassen und Denkmälern zwischen der Neuen und Alten Festung. Sie ist weitgehend autofrei und wird von engen Gassen und marmorgepflasterten von Arkaden gesäumten Ladenzeilen durchzogen. Nach der Besichtigung können Sie noch die Zeit für einen gemütlichen Bummel durch die Altstadt nutzen.

9.Tag
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Achillion Palast, der von Kaiserin Elisabeth (Sisi) aus Österreich als Sommervilla erbaut wurde, eingebettet in einer wunderschönen Gartenanlage. Danach Weiterfahrt nach Korfu Stadt (Kerkyra). Die Altstadt zählt zu einer der schönsten Städten Griechenlands und liegt mit ihren Gassen und Denkmälern zwischen der Neuen und Alten Festung. Sie ist weitgehend autofrei und wird von engen Gassen und marmorgepflasterten von Arkaden gesäumten Ladenzeilen durchzogen. Nach der Besichtigung können Sie noch die Zeit für einen gemütlichen Bummel durch die Altstadt nutzen. Dann wird es Zeit und es geht mit der Fähre zurück nach Igoumenitsa. Am Abend beginnt die Einschiffung der Fähre nach Italien. Fährüberfahrt nach Ancona.

10.Tag
Nutzen Sie die Zeit an Deck um sich zu erholen. In einem Liegestuhl am Sonnendeck ist dies sicherlich eine reizvolle Angelegenheit. Gegen 16.30 Uhr erreicht die Fähre den Hafen von Ancona. In Pesaro, im Herzen der Region Marken, liegt Ihr Hotel für die letzte Zwischenübernachtung.

11.Tag
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

  • Busfahrt mit unserem Royal-Class Reisebus
  • Fährpassage Ancona – Patras und Igoumenitsa – Ancona mit Superfast Ferries/Anek Lines in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC inkl. Übernachtung/Frühstück an Bord
  • Fährüberfahrt Igoumenitsa – Korfu – Igoumenitsa
  • 7x Übernachtung/Halbpension in guten bis sehr guten Hotels in Griechenland
  • 1x Übernachtung/Halbpension in Pesaro
  • Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Durchgehende Reiseleitung ab Hafen Patras / bis Hafen Igoumenitsa
  • Besuch einer Olivenpresse
  • Eintritte: Olympia, Epidaurus, Mykene, Akropolis, Delphi, Meteoraklöster, Achillionpalast im Wert von € 85,-
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Gute bis sehr gute Hotels

  • Reisepreis
    1389 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Moosburg, Viehmarktplatz - Moosburg, Viehmarktplatz
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis Doppelkabine aussen
    45 €
  • Einzelzimmerzuschlag Hotel
    295 €
  • Einzelzimmerzuschlag Hotel + Innenkabine
    460 €
  • Einzelzimmerzuschlag Hotel + Außenkabine
    540 €
  • Klimafreundliches Reisen
    5 €
  • Bus-Versicherung
    12 €

Unser Katalog Sommer '18

Kostenlos bestellen oder online blättern weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk