Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr
Sa 09.00 - 16.00 Uhr

Information & Buchung +49 (0)871-89212

Reisesuche öffnen
 

Glanzlichter Rumäniens - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
28.08.2019 - 07.09.2019
Preis:
ab 1145 € pro Person

Erkunden Sie mit uns eines der abwechslungsreichsten Reiseländer Europas! Von Nord nach Süd und Ost nach West begleiten Sie historische Sehenswürdigkeiten, abwechslungsreiche Landschaften, eine hervorragende Hotellerie und die Gastfreundschaft der Einwohner. Ein großes Land erwartet von Ihnen entdeckt zu werden – die Bukovina mit den wunderschönen Moldauklöstern, Siebenbürgen, das zauberhafte Donaudelta und das Schwarze Meer sowie die Karpaten sind nur einige Stationen, welche zu Ihrer abwechslungsreichen Rundreise gehören! Erleben Sie Rumänien in all seinen vielseitigen Facetten!

1.Tag
Anreise in den Raum Budapest zur Ihrer ersten Übernachtung.

2.Tag
Es ist so weit, Sie erreichen Rumänien. Bereits an der Grenze in Petea treffen Sie Ihre Reiseleitung für die nächsten Tage. Zunächst geht es in das traditionsbewusste Maramures-Gebiet, das sich seinen ländlichen Charakter bewahrt hat. Die Ursprünglichkeit der Dörfer, die gelebten Traditionen und die unberührte Natur werden Sie begeistern. Eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art ist der
"Fröhliche Friedhof" in Sapanta. Sie besichtigen die handbemalten, farbenfrohen Holzkreuze, die alle eine Geschichte erzählen. Im Anschluss erreichen Sie Ihren Übernachtungsort Sighetu Marmatiei.

3.Tag
Nach dem Frühstück fahren Sie durch das Iza-Tal und besichtigen die weltbekannte Holzkirche von Bogdan Voda, die beinahe identisch mit den Stabkirchen in Norwegen ist. Den nächsten Halt machen Sie bei der Holzkirche von Barsana, eine wunderschöne und sehr sehenswerte Klosteranlage inmitten herrlicher Natur. Hier finden Sie eine Meisterleistung rumänischer Architektur vor. Anschließend erreichen Sie Ihr heutiges Etappenziel, Bistrita. Der Ort besticht durch seine hübschen alten Bürgerhäuser und die Reste der mittelalterlichen Stadtfestung.

4.Tag
Sie verlassen Bistrita und fahren über den Tihuta Pass in die südliche Moldauregion. Unterwegs machen Sie Halt am Hotel Castel Dracula, hier soll lt.Bram Stokers Roman, das Schloss des Grafen Dracula gestanden haben. Nach einem Fotostopp geht die Fahrt weiter und Sie tauchen ein in die Natur der Bukowina. Bestimmt entdecken Sie auf dem Weg die für die Region typischen Heuschober und Pferdewagen auf den Feldern. In dieser wunderschönen Gegend besichtigen Sie zwei der bekannten Moldau klöster, sicherlich auch einer der Höhepunkte Ihrer Rumänienreise. Es erwartet Sie ein wahres Festival der Farben. Kloster Moldovita und Kloster Voronet – obwohl jedes dieser Klöster in seiner Art einzigartig ist, sind alle doch einer Epoche zuzuordnen. Um 1530 entstanden, haben die Fresken bis heute nichts von ihrer leuchtenden Schönheit verloren und zeigen nicht nur sakrale, sondern auch weltliche und politische Motive. Nach diesem kulturellen Genuss erreichen Sie Ihr heutiges Ziel, Piatra Neamt.

5.Tag
Nach dem Frühstück setzen Sie die Fahrt fort und merken schon bald, wie sich die Landschaft verändert. Sie fahren über Bacau, Tecuci und Galati ins östlichste Gebiet Rumäniens und erreichen Tulcea – die Stadt, welche auch das „Tor zum Donaudelta“ ist.

6.Tag
Heute Vormittag starten Sie zu einem Schiffsausflug ins Donaudelta. Zwei Mündungsarme umschließen eine einzigartige Landschaft, ein Labyrinth von Kanälen und Seen. Ein dritter Mündungsarm durchquert diese einzigartige Landschaft von Westen nach Osten und fließt in das Schwarze Meer. 13.000 Menschen leben hier auf kleinen Inseln, gebildet aus Fluss- und Meersandbänken, 150 Fischarten bevölkern Lagunen und Küstengewässer und über 300 Vogelarten nisten in der größten Schilflandschaft der Erde. Bei der Schifffahrt ins Donaudelta lernen Sie diese herrliche Landschaft ausführlich kennen. Lassen Sie sich von dieser unberührten Umwelt verzaubern und genießen Sie die Stille der Natur! An Bord des Schiffes wird Ihnen ein Mittagessen serviert und der Reiseleiter erzählt Ihnen interessante Geschichten über das Delta. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Natur!

7.Tag
Sie verlassen das schöne Donaudelta, durchqueren einen weiteren Teil der Dobrudscha und erreichen am Nachmittag die Berge der Südkarpaten. Dem Mythos des Grafen Dracula auf der Spur besichtigen Sie die „Dracula“ Burg Bran. Ende des 14.Jhd. entstanden, hat sie im Mittelalter für Siebenbürgen eine sehr wichtige Rolle gespielt. Mit dem historischen Dracula, dem walachischen Fürsten Vlad Tepes, hat diese aber nichts zu tun. Weiterfahrt zur Übernachtung in einem der beliebten Ferienorte der Region, Poiana Brasov.

8.Tag
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Brasov (Kronstadt), eine der ältesten Städte in Siebenbürgen. Sie sehen die malerische Altstadt mit ihren stilvollen spätmittelalter lichen Bürgerhäusern, den Rathausplatz, die einzigartige Schnurrgasse und das Katharinentor. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist jedoch das größte gotische Gotteshaus Osteuropas, die „Schwarze Kirche“. Im Anschluss Weiterfahrt nach Sighisoara (Schässburg). Hier unternehmen Sie einen Rundgang auf der pittoresken Burg. Sie sehen den Uhrturm und die Bergkirche und die vielen schönen, historischen Häuser auf dem Burgberg. Weiterfahrt nach Sibiu (Hermannstadt), Ihrem heutigen Übernachtungsort. Das Abendessen nehmen Sie in dem kleinen Bauerndörfchen Sibiel ein. Hier verbringen Sie einen gemütlichen Abend bei typischen rumänischen Gerichten.

9.Tag
Heute widmen Sie sich zunächst Sibiu, 2007 Kulturhauptstadt Europas. Zu diesem Event wurde die Altstadt völlig restauriert und erstrahlt auch heute noch in diesem Glanz. Sibiu ist eine der ältesten und schönsten Städte in Siebenbürgen. Sie sehen den Großen und Kleinen Ring mit Brukenthal Palais, Rathaus, kath. Kirche, die Lügenbrücke und die evangelische Stadtpfarrkirche und die orthodoxe Kathedrale der Stadt. Auf der Weiterreise besichtigen Sie das Hunyadi Schloss in Hunedoara. Die beeindruckende Burg-und Schlossanlage war schon oft Kulisse für Filmproduktionen. Gegen Abend erreichen Sie Arad, Ihre letzte Übernachtung in Rumänien.

10.Tag
Sie erreichen den Grenzübergang Nadlac und verabschieden sich von Ihrer Reiseleitung. Weiterreise ins ungarische Györ, zu Ihrer heutigen Zwischenübernachtung.

11.Tag
Mit vielen schönen Erinnerungen, treten Sie die Heimreise
an.

  • Busfahrt mit unserem Royal-Class Reisebus
  • 8x Übernachtung/Halbpension in sehr guten Hotels in Rumänien
  • 2x Übernachtung/Halbpension in sehr guten Hotels in Ungarn
  • Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 1x Abendessen bei den Bauern in Sibiu inkl. Wein und Wasser
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung für die gesamte Rundreise ab/bis rumänische Grenze
  • Sämtliche Führungen und Stadtbesichtigungen wie beschrieben
  • Eintritte siehe unten – Infokasten
  • Schiffsausflug ins Donaudelta inkl. Mittagessen
  • Rumänien-Landkarte mit Innenstadtplänen pro Zimmer bei Anreise
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Sehr gute Hotels

  • Reisepreis
    1145 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Moosburg, Viehmarktplatz - Moosburg, Viehmarktplatz
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Einzelzimmerzuschlag
    240 €
  • Bus-Versicherung
    12 €
  • Klimafreundliches Reisen
    6 €
Heiterer Friedhof in Sapanta, Holzkirche Bogdan Voda, Moldauklöster Voronet & Moldovita, Burg Bran, Schwarze Kirche in Brasov, Uhrturm und Bergkirche in Sighisoara, Stadtpfarrkirche in Sibiu, Hunyadi Schloss in Hunedoara

Unser Katalog Sommer '19

Kostenlos bestellen oder online blättern weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk