Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr
Sa 09.00 - 16.00 Uhr

Information & Buchung +49 (0)871-89212

Reisesuche öffnen
 

Gärtnerplatztheater - 1 Tag

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 73 € pro Person

Das wundervoll restaurierte Theater hat im Herbst 2017 erfolgreich seinen Einzug vollzogen und konnte bereits viele begeisterte Zuschauer zählen. Mit einem tollen Programm starten wir und Sie in die kommende Wintersaison. Das Staatstheater am Gärtnerplatz ist wieder am Platz und freut sich auf Sie – lassen auch Sie sich verzaubern!

Wiener Blut
09.11.2018 / Operette von Johann Strauß
Die Uraufführung am 26. Oktober 1899 im Wiener Carltheater erlebte Strauß nicht mehr – seine letzte Operette jedoch avancierte zu einem der beliebtesten und erfolgreichsten Werke dieses Genres. Erleben Sie den Operettenklassiker frisch, beschwingt und neu in Szene gesetzt.

Vorstellungsbeginn: 19.30 Uhr

 

Die lustige Witwe
19.01.2019 / Operette von Franz Lehar
Mit der Uraufführung von Franz Lehars „Die lustige Witwe“ am 30.12.1905 erlebte die Ära der sogenannten „silbernen Operette“ ihren Glanz- und Höhepunkt. Bis heute zählt das Werk zu den meistgespielten Operetten überhaupt und zahlreiche Musiknummern, so etwa Hannas Vilja-Lied oder Danilos und Hannas finales Liebesbekenntnis „Lippen schweigen“, zählen noch immer zu den unsterblichen Evergreens des musikalischen Unterhaltungstheaters.

Vorstellungsbeginn: 19.30 Uhr

 

Cosi fan tutte
24.02.2019 / Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Das rasante Kammerspiel um Liebe und Treue, das den vollständigen Titel »Così fan tutte ossia La scuola degli amanti« (»So machen es alle oder Die Schule der Liebenden«) trägt, ist der krönende Abschluss der Zusammenarbeit zwischen dem Librettistengenie da Ponte und dem Komponistengenie Wolfgang Amadeus Mozart. Ein Opernprojekt, das hinsichtlich seiner Radikalität und gleichzeitigen musikalischen Schönheit bis heute seinesgleichen sucht.

Vorstellungsbeginn: 18.00 Uhr

 

Im Weissen Rössl
23.03.2019 / Operette von Ralph Benatzky
Im schönen Salzkammergut ist Oberkellner Leopold in Herzensnöten: Seine Chefin, die »Rössl«-Wirtin, hat es ihm angetan. Doch bis es zum Happy End kommt, braucht es dann schon den Kaiser! Mit Titeln wie »Mein Liebeslied muss ein Walzer sein«, »Die ganze Welt ist himmelblau« oder »Was kann der Sigismund dafür, dass er so schön ist« landete das Stück bei der Uraufführung 1930 im Berliner Großen Schauspielhaus einen Sensationserfolg, auf dessen Fährten das längst zum Kult gewordene Stück bis heute ungebremst weitergaloppiert!

Vorstellungsbeginn: 19.30 Uhr

  • Busfahrt
  • Eintrittskarte der gebuchten Kategorie

Tagesfahrten

  • Kat. I
    93 €
  • Kat. II
    83 €
  • Kat. III
    73 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Gündlkofen - 15:10 Uhr | Betriebshof
    0 €

Unser Katalog Sommer '18

Kostenlos bestellen oder online blättern weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk