Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr
Sa 09.00 - 16.00 Uhr

Information & Buchung +49 (0)871-89212

Reisesuche öffnen
 

Bezauberndes Friaul und Sonneninsel Grado - 4 Tage

Bezauberndes Friaul und Sonneninsel Grado
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
07.10.2018 - 10.10.2018
Preis:
ab 399 € pro Person

Ein ganz besonderes Ziel in Italien, das durch seine landschaftliche und kulturelle Vielfalt begeistert und in den letzten Jahren immer mehr Zuspruch findet. Das Friaul besticht mit den Highlights Udine, Triest, Cividale, San Daniele und dem Collio Weinanbaugebiet und ist für Kulturinteressierte ebenso ein attraktives Ziel wie für Landschaftsliebhaber. Sie wohnen in Grado, der goldenen Insel, die lediglich durch einen schmalen Landstreifen mit dem Festland verbunden ist und mit einem historischen Ortskern und pittoresken Fischerhäuschen verzaubert.

1.Tag
Anreise über Salzburg – Villach nach Grado, fünf Kilometer lang, links und rechts Lagune soweit das Auge reicht. Sie wohnen in einem modernen, sehr geschmackvollen Hotel
in schöner Lage, mit einmaligem Blick auf die Lagune, das Meer und den kleinen Hafen, und nahe dem historischen Zentrum. Sie haben heute noch Zeit für diesen netten Ort,
bevor Sie den Tag mit dem gemeinsamen Abendessen im Hotel beschließen.
2.Tag
Ein Besuch von Triest und dem Schloss Miramare ist ­sicherlich ein absolutes Muss bei einem Besuch des Friaul. Die ehemalige Residenz von Erzherzog Maximilian von Habsburg thront auf einem Felsvorsprung oberhalb des Meeres und überrascht mit einem terrassenförmig angelegten Park und einem grandiosen Ausblick. Im Anschluss steht Triest auf dem Programm. Umgeben von weißen ­Felsen des Karstgebirges, war Triest einst zu Habsburger Zeiten die österreichische Metropole. Nach der Stadt­besichtigung  bleibt auch noch Zeit, um sich in einem der traditionsreichen Kaffeehäuser auf der Piazza dell’Unità niederzulassen. Bevor Sie ins Hotel zurückkommen, legen Sie noch einen Stopp in Aquileia ein, um die romanische Basilika mit ihren einzigartigen Mosaikfußboden zu bewundern.
3.Tag
Ihre Friaul-Rundreise beginnen Sie heute in San Daniele del Friuli, der Heimat des friulanischen Rohschinkens. Auf einer Anhöhe gelegen, haben Sie einen wunderbaren ­
Panoramablick über die Hügellandschaften des Friauls. Weiter geht die Fahrt durch das Collio-Gebiet.  Die toskanisch anmutende Hügellandschaft ist nicht nur landschaftlich wunderschön, sondern vor allem wegen der ausgezeichneten Weine von großem Interesse. Hier werden einige der besten Tropfen des Friauls gekeltert. Bei ­einer Weinprobe werden Sie mit den exquisiten Weinen des Collio vertraut gemacht. Einen Halt machen Sie auch in Cividale del Friuli, das Sie bei einem Rundgang durch die malerische Altstadt kennenlernen. Das Wahrzeichen der Stadt ist sicherlich die Ponte del Diavolo (Teufelsbrücke), die nur wenige Meter südlich vom Dom den Fluss Natisone überspannt. Im Anschluss geht es weiter nach Gorizia, in die geteilte Stadt am Isonzo. Sie sehen die Altstadt und den Colle del Castello. Mit vielen Eindrücken geht es wieder zurück nach Grado.
4.Tag
Die Heimreise unterbrechen Sie in Udine, die Stadt die als Symbol für das Friaul steht. Hier befinden sich in der herrlich vitalen Altstadt dicht aneinander gedrängt zahl reiche
Sehenswürdigkeiten. Die heiter gelassene Atmosphäre der Universitätsstadt mit dem hübschen historischen Zentrum wird Sie begeistern. Der Dom besticht mit den Tiepolo
Fresken und die Altstadt mit den wunderschönen Plätz 500 - Scriptfehler
500

Scriptfehler

Sehr geehrter Besucher,

leider ist ein Fehler aufgetreten. Die angeforderte Seite hat einen Script-Fehler verursacht.

Haben Sie sich vielleicht vertippt oder eine alte URL aufgerufen? Wenn nicht, informieren Sie bitte den Webmaster dieser Homepage per Email. Um zu der vorherigen Seite zurückzukehren, verwenden Sie bitte einfach die "Zurück" - Taste Ihres Browsers.

hosted by KOBEmedia